Unter deiner Haut

3,99

Art.-Nr.: B01MUP6L9Y Kategorien: , Product ID: 45767

Produktbeschreibung

Sommersonderpreis!
Die Mafiaprinzessin und der Polizist. Das Gesetz und das Verbrechen. Und eine Familienfehde, die unter die Haut geht.

Was macht ein Robert Wrangler, wenn er seinem Vater eins auswischen will? Er wird Polizist und schon bald verdeckt in die Mafiaszene eingeschleust – als illegaler Kämpfer. Dort rettet er eher unfreiwillig das Temperamentbündel Gianna Devito aus ihrem goldenen Käfig und verliebt sich unsterblich in die kleine Rebellin, die sich von keinem etwas sagen lässt. Erst recht nicht von ihm.
Sie ist für ihn die Luft zum Atmen, und doch muss er sich fernhalten.
Er ist für sie der strahlende Held und gleichzeitig der Bad Boy.
Eine Geschichte über die Mafia, Familie, Verrat und Leidenschaft.
Eine Geschichte, über eine verbotene Liebe.

Auszug:
»Wir dürfen das nicht. Wir dürfen nichts füreinander empfinden«, wisperte er, visierte dabei aber bereits wie ein Raubtier seine Beute meine Lippen an.
»Ich weiß«, hauchte ich zurück und beugte mich allerdings schon wie hypnotisiert nach vorne. »Nur … nur … einmal … kurz«, flüsterte ich und strich mit meinen Lippen hauchzart über diesen Göttermund vor mir. Er stöhnte tief.
»Gia nein!« Seine Hand krallte sich in meine Haare, er wollte mich zurückziehen, aber ich machte lediglich »Shhh« und dann krabbelte ich auf seinen Schoß, nahm sein wunderschönes Gesicht in meine Hände und küsste ihn – richtig.
***
Robert Wrangler war absolut perfekt.
Aber er war Romeo – stand auf der falschen Seite dieser Geschichte – und ich war nichts weiter als eine verräterische, hinterhältige Julia. Was hatte ich mir auch dabei gedacht, ihn einfach zu küssen? Hatte ich gedacht, das würde mich kalt lassen?
Tada.
Überraschung.
Es ließ mich nicht kalt.
Dieser Kuss machte das Chaos in mir nur größer, genauso wie die Sehnsucht nach ihm. Aber ich durfte dem nicht nachgeben, denn er war immer noch ein Wrangler. Anscheinend hatte er keine Ahnung davon, was dieser Name zu bedeuten hatte – besonders im Bezug auf unsere Familien.
Ich durfte mich nicht auf ihn einlassen.
Es gab keinen Weg.
Egal, wie sehr ich auch glaubte, mich unsterblich in Robert Wrangler verliebt zu haben. Bei dieser Geschichte konnte nur eine Seite gewinnen.
Cavalli oder Wrangler.
Oder?

preloader