Die Kinder Gaias: Verbotene Früchte

2,99

Lizzy weiß, dass sie anders ist. Doch sie kann sich niemandem anvertrauen. Nicht mal ihren besten Freundinnen Tavia und Amaia.

Zu ihren eigenen Problemen kommt auch noch Noel dazu. Gutaussehend, mysteriös und voller Geheimnisse. Er bringt ihr Leben gehörig durcheinander und bald kann Lizzy zwischen Freund und Feind nicht mehr unterscheiden.

Die Kinder Gaias – Verbotene Früchte ist der Auftakt einer magischen Trilogie voller Liebe, Humor und mystischen Wesen.

Art.-Nr.: B0752VLT64 Kategorien: , , , , Product ID: 58676

Produktbeschreibung

Nur für kurze Zeit: Rabattaktion zum großen Trilogie-Finale

Was wäre, wenn ein Versprechen nicht nur aus leeren Worten bestünde, sondern die Macht hätte, dein ganzes Leben zu verändern?

»Eure Freundin ist ein Mensch?«, fragte Noel.
»Ja«, antwortete Tavia schlicht.
»Habt ihr ihr verraten, was ihr seid?«
Wild schüttelte Amaia den Kopf. »Nein, wir haben sie nicht eingeweiht. Sie weiß von nichts.«
»Gut, das sollte auch so bleiben«, sagte Noel ernst.
»Das wird es«, versicherte Tavia eilig.
»Versprecht mir, niemandem davon zu erzählen, mich hier gesehen zu haben.« Sein Tonfall war nachdrücklich.
»Ich verspreche, dass ich niemandem davon erzähle, dass du in der Stadt bist oder dass du hier arbeitest«, schwor Tavia sogleich.
Amaia zögerte. Sie schien mit sich zu ringen. Noel hoffte, sie würde sich freiwillig für das Versprechen entscheiden. Er wollte sie nicht dazu zwingen müssen. Doch genau das täte er, sollte sie sich weigern und sich nicht an den Schwur binden wollen.
»Unter einer Bedingung…«, setzte Amaia flüsternd an, traute sich dann aber nicht, weiterzusprechen, und senkte den Blick.
»Welche?«, fragte Noel gedehnt.
»Du musst ebenfalls etwas versprechen. Bitte lass die Finger von Lizzy, unserer Freundin. Sie ist wirklich nett und ein ganz wunderbarer Mensch. Sie hat es nicht verdient, dass man ihr das Herz bricht und mit ihr spielt.«
Noel überlegte einen Moment. Die Frau hatte ihm gut gefallen. Allerdings gab es genug andere. Sie lohnte den Aufwand nicht, wenn Amaia andernfalls tratschte. Der Mensch musste ihr wirklich etwas bedeuten, wenn sie es seinetwegen wagte, ein Versprechen von Noel zu fordern. Es war wichtiger für ihn, unentdeckt zu bleiben als sich mit einer bestimmten Frau nicht vergnügen zu dürfen. Bereitwillig nahm er den Handel an. »Gut, ich verspreche, von Lizzy die Finger zu lassen.«

Lizzy weiß, dass sie anders ist. Doch sie kann sich niemandem anvertrauen. Nicht mal ihren besten Freundinnen Tavia und Amaia.
Zu ihren eigenen Problemen kommt auch noch Noel dazu. Gut aussehend, mysteriös und voller Geheimnisse. Er bringt ihr Leben gehörig durcheinander und bald kann Lizzy zwischen Freund und Feind nicht mehr unterscheiden.

Die Kinder Gaias – Verbotene Früchte ist der Auftakt einer magischen Trilogie voller Liebe, Humor und mystischen Wesen.

Band 1: Die Kinder Gaias – Verbotene Früchte
Band 2: Die Kinder Gaias – Verwunschene Wurzeln
Band 3: Die Kinder Gaias – Verzehrende Triebe

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Die Kinder Gaias: Verbotene Früchte”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

preloader